Mal wieder Beschneidung

Ich habe bei Facebook am 7.11.2012 mal einen Kommentar hinterlassen, den ich hier mal zitiere:

Ich verstehe nicht, wie ein so einfacher Grundsatz wie der der körperlichen Unversehrtheit wegen Bedenken, die einige religiös motivierte Menschen haben, einfach über Bord geworfen werden kann. Ich frage mich: Was kommt als nächstes?

So vieles wird angeführt, um den o.g. Grundsatz zu kippen:

  • Andere Tatbestände werden mit einer Zirkumzision verglichen (Piercings und co.), so als ob die Zirkumsion dadurch richtiger erscheinen würde.
  • Finstere Bilder aus der Geschichte werden heraufbeschworen, als ob jeder, der sich gegen diese Handlung ausspricht, rassistische oder antisemitische Motive hätte.
  • Es wird verharmlost, dass sich die Balken biegen, einfachste medizinische Zusammenhänge werden ignoriert.
  • Selbst Stimmen innerhalb der betroffenen Religionen, die sich kritisch zu solchen Praxen äußern, werden überhört.

Es geht mir auch überhaupt nicht um die Abschaffung einer meinetwegen auch religiös motivierten Zirkumzision, sondern um deren Abschaffung bezüglich Menschen, die sich dazu nicht freiwillig entschließen können. Klar kommen dann diejenigen daher, die meinen, ich hätte da wohl irgendwelche Schriften nicht richtig gelesen. Aber die, die diese Schriften verfasst haben, kannten möglicherweise auch das Grundgesetz noch nicht, wer weiß . . .

Ich habe in letzter Zeit mehr über Leute erfahren, die den Verlust ihrer Vorhaut beklagen, als über solche, die ihren Erhalt bedauern. Und das waren nur die Menschen, die den Verlust überhaupt beurteilen konnten, da sie den Zustand mit und dann ohne Vorhaut vergleichen konnten.

Schreiende Säuglinge kann man halt nicht so gut befragen . . .

Mit Vernunft hat das meines Erachtens nach jedenfalls nicht mehr viel zu tun. Und das finde ich irgendwie schade.

Seine Gültigkeit hat dieser Kommentar angesichts des meines Erachtens nach unmenschlichen Gesetzentwurfes, der heute im Bundestag durchgewunken wurde, jedenfalls in keinster Weise verloren.

Kategorie(n): Allgemein, Glauben und Religion, Politik

2 Antworten auf Mal wieder Beschneidung

  1. Genau so sehe ich es auch

Eine Reaktion in einen anderen Blog/Artikel